Mut zur Veränderung.

Du hast dein Leben satt, obwohl du eigentlich nur hungrig bist? Hungrig nach Leben, nach dem unzensierten Erlebnis, nach dem bedingungslosen Sein. Eine gelebte Freiheit, ein innerer Frieden, eine natürliche Freude. 

Lange Jahre habe auch ich nur funktioniert, meine Wahrheit ignoriert und diese und mich bewusst ausgehungert - ohne Ziel und mehr und mehr auch ohne Verstand. Denn die Essstörung treibt es an die Spitze und darüber hinaus - es gibt kein Ziel, aber irgendwann folgt der unzufriedene Tod. Völlig unerwartet und doch absehbar - hätte man die Wahrheit nicht ignoriert. 

Dein Gefühl sagt es dir längst, dein Kopf ist aber noch stärker. Auch ich wollte das alles irgendwann einfach nicht mehr und war müde und ausgelaugt - physisch wie psychisch.  Ich wollte etwas ändern, konnte es aber nicht - noch nicht!

Jede bewusste Konfrontation ist zielführende Arbeit.

Je mehr ich mich schließlich mit mir und der Essstörung auseinandergesetzt habe, umso schwerer fühlte sich alles an. Ich führte einen inneren Kampf - die Essstörung und die Liebe boten sich einen zerreißenden Schlagabtausch. Die Essstörung fühlte sich bedroht und hatte Angst um ihre Vorreiterrolle. Sie zerrte an mir, aber nur, weil sie sehr genau wusste, dass ich endlich anfing, sie in Frage zu stellen. 

Ich ließ die Wahrheit langsam wieder in mein Herz und spürte endlich, wie tief unglücklich ich doch war. Zu der erschütternden Wahrheit gehörte auch, dass ich dabei war, mich umzubringen - eine Wahrheit, die ich lange nicht an mich heranlassen wollte. Und genau das macht die Essstörung so gefährlich: Man stumpft ab, unterwirft sich den masochistischen Restriktionen und hat nur Augen für die Essstörung. Man fühlt sich irrtümlicherweise stark, mächtig und glaubt, alles unter Kontrolle zu haben, dabei hat man sein Leben längst aus der Hand gegeben.   

Lass los, um deine innere Wahrheit wieder zuzulassen - (er)lebe.

Du weißt es auch und du spürst es immer mehr, richtig? Lass den gesunden Anteil in dir weiter wachsen und den ungesunden verdrängen. Es braucht Zeit, aber auch eine klare Entscheidung.

Dass Du dich heute hier auf meiner Seite umschaust, spricht auf jeden Fall für ein Umdenken. Lass uns jetzt gemeinsam auch in die Umsetzung kommen, denn das ist der nächste, entscheidende Schritt. Es braucht viel Mut und Durchhaltevermögen, aber es kommt der Zeitpunkt, wo du dir sagen wirst: Hätte ich doch schon viel früher angefangen und damit heute mehr von meinem Leben zurück.

Deshalb nutze die Zeit, die Du (noch) hast, um etwas zu ändern. Ändere JETZT etwas! Und vielleicht ist die Entscheidung, mit mir zusammenzuarbeiten, dieses JETZT, was die Wende einleitet. 

Was biete ich Dir an?

1:1 Online-Coaching (60 min/70 Euro): "Kennenlernen - Hineinspüren - Aufzeigen": Wir lernen uns kennen, wir tauschen uns aus, wir nähern uns an. Ähnlich wie in meiner Podcast-Serie "Deine Geschichte" erzählst du mir mehr von dir und ich gehe auf dich und deinen War-, Ist- und Soll-Zustand ein. 

Du möchtest gerne intensiver mit mir zusammenarbeiten? Dann ist vielleicht das Monats-Programm (45 min/Woche für 200 Euro im Monat oder 60 min/alle zwei Wochen für 150 Euro im Monat) etwas für dich:  "Verstehen - Umdenken - Umsetzen": Wir bröseln deine Vergangenheit auf, hinterfragen und korrigieren deine Glaubenssätzen, setzen mutige Schritte und lassen los, um das neue Leben endlich zuzulassen.

Was kann ich als Angehörige/r tun? Wie gehe ich mit Betroffenen um? In einem 45-minütigen Online-Termin (40 Euro) kannst du mir all deine Fragen stellen und Unsicherheiten/Sorgen teilen, die dich als Angehörige/r im Umgang mit Betroffenen umtreiben. Ich zeige dir, wie du den richtigen Zugang zur/m Betroffenen schaffst und mit dieser psychischen Erkrankung umgehst.

erpse ask the expert: Als angehende Ernährungsdiagnostikerin und erpse Mitarbeiterin biete ich ab sofort auch ask the expert Termine an - welche ganz bewusst über die gezielte Beratung bei Essstörungen hinausgehen. Du kannst 15min (für 39 Euro) oder 30min (für 75 Euro) bei mir buchen - die Preise richten sich nach der erpse Institut AG und rechtfertigen eine ganzheitliche Betreuung, der ich durch meine Ausbildungen (Studium der Bewegungswissenschaft/Universität Hamburg, (Sport-)Mentaltrainer-Ausbildung/Academy of Sports und Ernährungsdiagnostiker-Ausbildung/erpse Institut AG) gerecht werde.

Du kannst die Zusammenarbeit jederzeit kündigen und bist an keine Vertragslaufzeit gebunden. Ich möchte dir helfen - nicht mehr, nicht weniger. Du spürst und entscheidest dementsprechend, ob wir (weiter) zusammenarbeiten.

Schreibe mir gerne über das Kontaktformular eine unverbindliche Anfrage - ich melde mich zeitnah bei dir zurück.  

 
 
 
 
E-Mail
Instagram
LinkedIn